// Landingpage-Aufrufe (Viral) // Tracks website visitors

Sieh dir unser Aktionsvideo an!

Unterzeichne unsere Petition!

Werde zum Sprudler!

Unsere Mission

Sagen wir der Plastikflasche endgültig auf Wiedersehen! Und verabschieden wir uns damit von Plastikmüll, überflüssigem Energieaufwand und Umweltschäden! Wir sagen Plastik- und PET-Flaschen gemeinsam den Kampf an. Unser Ziel: Bis zum Jahr 2025 wollen wir alle Einwegplastikflasche aus unserem Alltag verbannen. Die Entscheidung für eine plastikfreie Zukunft liegt in unserer Hand. Gehen wir’s an!

Mehr erfahren

Die Fakten

Plastikflaschen…

... verschlingen Unmengen an Erdöl.

In die Produktion einer Tonne PET-Flaschen fließen 1,9 Tonnen Erdöl. Allein in Deutschland verschlingt die Herstellung von Plastikflaschen jährlich etwa 665.000 Tonnen Rohöl.

… werden NICHT zu 100% recycelt.

Verbesserte Recycling-Methoden ermöglichen es zwar grundsätzlich, PET zu einem Großteil zu recyceln, in der Praxis es ist aber meist nicht möglich: Bei den verbreiteten mechanischen Wiederaufbereitungsverfahren kommen die Kunststoffmoleküle nicht unbeschädigt davon. Deshalb wird immer wieder fabrikneues PET hinzugefügt. Auch Greenpeace hält fest: Bei 1.000 verkauften Flaschen gelangt nur das Material von rund 300 Flaschen in die Erzeugung neuer Flaschen. Für die restlichen 700 Flaschen werden erst recht wieder neue Rohstoffe aus der Natur benötigt.

… brauchen eine Ewigkeit, um vollständig zu zerfallen

Wenn du eine Plastikflasche achtlos wegwirfst, dauert es rund 450 Jahre, bis diese vollständig zerfällt. Die Plastikflaschen, die wir verwenden, wirken sich damit bis zu sechs Generationen nach uns negativ auf die Umwelt aus.

… belasten unsere Flüsse, Seen und Gewässer.

Achtlos weggeworfene Plastikflaschen können durch Wind in diverse Gewässer gelangen. Über heimische Gewässer wie Flüsse gelangen dann zum Beispiel Unmengen an Plastikmüll in die Meere: Allein in der Donau schwimmen täglich zwischen 25 und 145 Kilo Plastik an uns vorbei.

… verschmutzen unsere Meere.

In den Weltmeeren finden sich großflächige Ansammlungen von Plastikmüll – im Nordpazifik treibt zum Beispiel eine marine Plastikinsel in der Größe von Zentraleuropa! Laut einer Studie des UN-Umweltprogramms UNEP ist Plastik für bis zu 80% der gesamten Abfälle in den Ozeanen verantwortlich.

… sorgen für erschreckende Zukunftsprognosen – bis 2050 mehr Plastik als Fische im Meer.

Hält die aktuelle Entwicklung der Plastikvermüllung weiter an, wird nach Angaben der Ellen MacArthur Foundation bis zum Jahr 2050 mehr Plastik als Fische in unseren Ozeanen sein. Schätzungen zufolge liegt bereits heute das Verhältnis von Plastik und Plankton bei 1:2 –Plankton ist eine lebenswichtige Nahrungsquelle für zahlreiche Meerestiere.

… hinterlassen über den Transport einen riesigen ökologischen Fußabdruck.

PET-Flaschen reisen meist mit dem LKW über weite Distanzen und verursachen sowohl im Einweg, als auch im Mehrwegsystem zahlreiche Leerfuhren. Der Transport ist damit alles andere als ökologisch.

5250

Plastikteilchen in den Weltmeeren

17

verbrauchte PET-Flaschen pro Jahr in D
10 Dinge, die du über PET-Flaschen wissen solltest

Aktionen

Action
2. Oktober 2018

Spektakuläre Anti-Plastik-Demo auf der Spree in Berlin

JETZT UMDENKEN Spektakuläre Anti-Plastik-Demo auf der Spree in Berlin. Gemeinsam mit Hannes Jaenicke, Werner Boote,…
Read More
Action
24. September 2018

„Rose of Charity“: Flagge zeigen im Kampf gegen Plastikmüll

Traumhaftes Sommerwetter, klares Meerwasser, aber auch riesige Plastikberge – so herrlich Wetter und Atmosphäre bei…
Read More
ActionVideos
27. September 2017

Aktions-Video: Schocketiketten

Bei einer Straßenaktion in Österreich wurden von SodaStream Plastikflaschen mit aufrüttelnden Bildern und Warnhinweisen, ähnlich…
Read More
Action
28. Juni 2017

Zeit für ein Plastikflaschengesetz!

Schon mehr als 93.000 Menschen haben mit unserer Online-Petition „Nein zur PET-Flasche“ gesagt. Trotz der…
Read More
Action
7. Mai 2018

Erfolgreiche Aktion

Umweltbotschafter Hannes Jaenicke übergibt Petition an Deutschlands Umweltministerin Svenja Schulze Was für ein Erfolg! Gemeinsam…
Read More
Action
19. Juli 2017

Plastikmüll in den Ozeanen

Eine tödliche Falle für Meerestiere Dr. Tanja Breining, Fachreferentin für Fische und Meerestiere bei PETA…
Read More
Mehr lesen

Über Uns

Sodastream hat was gegen Plastikmüll! Als weltweit größter Hersteller und Händler von Sprudlersystemen setzen wir lieber auf innovative Getränkelösungen, die unsere Umwelt nicht belasten und einen gesunden Umgang mit natürlichen Ressourcen unterstützen. So werden schon jetzt durch Sodastream-Wassersprudler weltweit 1,8 Mrd. PET-Flaschen pro Jahr eingespart!

Unsere Maxime: Sei mutig und trau Dich, die Welt zum Positiven zu verändern! Handle und trinke verantwortungsvoll – mit einem Blick auf Umwelt und Gesundheit. Mit unseren Produkten unterstützen wir Dich dabei, sinnlosen Plastikmüll zu vermeiden. Wir helfen Dir aber auch, selbst aktiv zu werden und dein Konsumverhalten zu überdenken. Daher sagen wir ganz laut und aus tiefster Überzeugung: „Goodbye, Plastic Bottles!“

Wie Sodastream die Umwelt rettet

Werde aktiv

Was braucht es, um die Welt zu ändern? Vor allem Mut und Entschlossenheit! Der beste Moment für Deinen ersten Schritt ist genau jetzt.

Unterstütze unsere Petition!

Mit Deiner Unterschrift kannst Du ein starkes Zeichen gegen Ressourcenverschwendung und Plastikmüll setzen. Worauf wartest du noch?

Erzähl es weiter!

Sharing is caring – also erzähle Deinen Bekannten und Freunden von unserer Initiative und sprich mit Ihnen über Möglichkeiten, Plastikmüll zu vermeiden! Hier findest Du alle wichtigen Argumente dazu.

Sag den Plastikflaschen endgültig Tschüss!

Du willst spritzige und sprudelnde Getränke genießen – und gleichzeitig was Gutes für die Umwelt tun? Hier findest Du die einfachste Lösung dafür.